09.06.

Literaturtage 2021

Poetry Slam

Abschlussveranstaltung - VERLEGT IN DAS KULTURZENTRUM NEUN

Poetry Slams, die Dichterwettkämpfe der Gegenwart, erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Mit selbstverfassten Texten, einem vorgegebenen Zeitlimit, ohne Hilfsmittel, dafür aber mit viel Leidenschaft, treten die Poet/innen gegeneinander an. Das Publikum oder eine Jury bestimmt den Sieger/die Siegerin des Abends. Das Format bietet für den literarischen Nachwuchs vielfältige Möglichkeiten, um sich mit dem Thema Poesie zu befassen. Um junge Dichter/innen zu fördern, gibt es auch in diesem Jahr einen Poetry Slam Workshop an teilnehmenden Ingolstädter Gymnasien. Die Workshopleitung übernehmen die zwei aktiven und erfahrenen Poetry Slammer/innen Pauline Füg und Tobias Heyel. Zum Abschluss der Kurse präsentieren die Teilnehmer/innen am 09. Juni in der Neuen Welt ihre Texte erstmals der Öffentlichkeit


Einlass: 18:30 Uhr - Beginn: 19 Uhr
VVK 5 Euro AK 8 Euro
Im VVK können zusätzliche Gebühren anfallen.