29.11.

Kabaretttage 2023

Irmgard Knef

...stellt sich vor

Irmgard Knef empfiehlt sich als eigenständige Künstlerin, die ihre Wurzeln aber nie verleugnen kann und will. Sie genießt ihre späte Alterskarriere als Chanson-Kabarettistin und wird von Kollegen und ihrem Publikum geschätzt und geliebt.

Hildegard Knef hatte keine Schwester. Irmgard ist also fiktiv und ein theatralisches, dramatisches Phantasieprodukt. Irmgard Knef ist eine Cross-Over-Künstlerin der Bereiche Jazz, Chanson und Satire-Kabarett-Parodie-Comedy-Schauspiel. Diese Kreation basiert auf der Charaktervorlage der älteren realen Hildegard Knef. So erinnert Irmgard Knef in ihrem Aussehen, ihrem Sprechduktus, ihrer Stimmlage und ihrer Art zu singen an die reale Hildegard Knef, wie sie viele noch aus legendär gewordenen Talkshowauftritten und Konzerten kennen.

“Ein grandioser Abend“ Die Zeit


Einlass: 19 Uhr - Beginn: 20 Uhr
VVK 19 Euro VVK ERM 14 Euro AK 25 Euro AK ERM 20 Euro
Im VVK können zusätzliche Gebühren anfallen.
Jetzt den Online-VVK nutzen!